Bitte beachten Sie, dass durch die Nutzung dieser Webseite Cookies eingesetzt werden. Cookies dienen dazu, unser Angebot Nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.
Wir bitten Sie um Erlaubnis, dies weiterhin zu tun. Für weitere Informationen können Sie unsere Datenschutzerklärung Seite besuchen!

ACHTUNG!
Mit Ihrer Einverständnis akzeptieren Sie auch, dass beim Inhalte teilen (z. B. bei Facebook), Ihre Daten zurückverfolgt werden können und ein Profil angelegt wird!
kreativ W U N D E R - American Dad
Jubiläum-kreativwunder
M e n u
P

AD

(Bildrechte bei (c) FOX / https://de.wikipedia.org/wiki/American_Dad)

AMERICAN DAD

 

Die Charaktere:

 

Stanley Smith

Er arbeitet bei der CIA als Agent und ist Republikaner – eigentlich eine unsympathische Type, aber er ist so verbissen in dem was er tut, dass es schon wieder gut ist! Erinnert an Inspektor Jacques Clouseau mit dem genialen Peter Sellers!

Francine Smith

Ehefrau von Stan, war früher als Groupie unterwegs und scheint eine wahre Sexbombe zu sein, während im Kopf nicht viel vorhanden ist – es lebe der Small-Talk! Sie ist für eine Trickserie sehr erotisch gezeichnet.

Hayley Smith

Die grüblerische Hippie-Tochter, hat zwar einen Freund, aber ist keinem Seitensprung abgeneigt. Sie kann ihren Vater nicht verstehen und will mit ihm nicht viel zu tun haben.

Steve Smith

Der Sohn von Stan ist 14 Jahre alt und schüchtern, ein Streber und wird gerne von anderen verarscht. Er treibt es auch mal mit einer Oma, wenn die ihn ran lässt. Im Grunde ein Sonderling, der manchmal trotzdem Erfolg hat.

Klaus Heißler (der Goldfisch)

Ein Deutscher im Körper eines Goldfisches, was die CIA zu verantworten hat und der geil auf Stans Ehefrau ist. Er hat einen sächsischem Dialekt, der gut zu ihm passt. Auch als Goldfisch kann Klaus u. a. Alkohol trinken, rauchen oder eine Fernsehbedienung benutzen. 

Roger

Ein skuriler Außerirdischer, den Stan bei seiner Arbeit getroffen hatte und heimlich mit nach Hause nahm, da er ihm sein Leben schuldig ist. Roger trinkt gerne Rotwein, schlüpft in viele Rollen und tötet auch mal, wenn es sein muss. Er betreibt auf dem Dachboden eine Bar, in der Alkohol in Unmengen fließt. Ohne den Alien wäre die Serie nur halb so gut! Sein bester Spruch war, als er in Thailand sagte: "Ich möchte drei 12 jährige Jungs ohne Glutamat!"

Avery Bullock

Stans Chef und „Alter Ego“ von Patrick Stewart (Star Trek), er wird von ihm im US-Original gesprochen und sieht in der Serie auch wie Stewart aus (der war auch einmal höchstpersönlich bei einer Folge zu sehen). Er ist unberechenbar, gefährlich und steht auf Drogen.

Snot, Barry und Toshi

Die besten Freunde von Steve – ebenfalls alles „Nerds“. Snot der Jude mit Pickelfresse (und bescheuertem Namen), Berry, der Fettsack vom Dienst und Toshi, ein Asiate der nur asiatisch spricht und kein Mensch braucht!

 

AD

(Bildrechte bei (c) FOX / http://www.tv.com/shows/american-dad/community/post/fox-cancels-american-dad-tbs-picks-up-american-dad-137399608372/)

 

Eine geniale Serie...

 

Die verrückten Trick-Abenteuer sind cool, weil politisch unkorrekt und ein böser Schwarzer Humor stets vorhanden ist. Die Serie ist wirklich kaum mit anderen Trickserien zu vergleichen, da hier auch mal gestorben wird, es sogar eine Hinrichtungsszene gab und fast alles möglich ist. Besonders Roger, der verrückte Alien sorgt immer wieder für meist negative Überraschungen.

Stan sitzt einmal in einer Episode auf der Couch und kühlt seinen Penis mit einem Mini-Ventilator (sein Geschlechtsorgan wurde unscharf markiert), die Dumpfbirne Francine ist daneben und hat wie immer einen Schlafzimmerblick. Einfach nur lustig und ein weiterer origineller Akzent, den American Dad ausmacht. Die Serie ist ab 12 Jahren erlaubt, doch mein achtjähriger Sohn ist auch schon von ihr begeistert. Sie bietet ein großes Spektrum an Abenteuern, die im Vergleich zu anderen Serien oft ihresgleichen suchen.

Es ist eine Freude, den originellen Charakteren zuzuschauen. Manche sagen, die Serie ist eine „Parodie auf den Umgang mit der Angst vor Terroranschlägen in den USA seit dem 11. September 2001“. Die Thematik mag auch mal vorkommen, doch eher werden hier die üblichen amerikanischen Schwächen aufs Korn genommen, die Verblödung einer Gesellschaft gnadenlos präsentiert. Da sind die Amis wirklich Profis. Niemand wird verschont, egal ob schwul, Umweltschützer etc., auch die Hautfarbe spielt keine Rolle = ALLE  KOMMEN DRAN!!

Die Serie American Dad ist ein seltener Glücksgriff und man kann hier auch von einem KULT Schlager sprechen. Die Serie gibt es jeden Tag auf dem TV Sender Comedy Central. Stan und seine Freunde machen süchtig nach mehr...

http://www.comedycentral.tv/shows/207-american-dad/bonus