Bitte beachten Sie, dass durch die Nutzung dieser Webseite Cookies eingesetzt werden. Cookies dienen dazu, unser Angebot Nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.
Wir bitten Sie um Erlaubnis, dies weiterhin zu tun. Für weitere Informationen können Sie unsere Datenschutzerklärung Seite besuchen!
kreativ W U N D E R - Penthesilea
Jubiläum-kreativwunder
M e n u
P

 

Creative VIP: Penthesilea

 

VORSTELLUNG:

Die aufregende Tanzgruppe Penthesilea aus dem Gothic Fusion und Tribal Bereich, sorgt in der Ruhrgebietsszene für Aufsehen. Sie beeindrucken durch Vielseitigkeit, phantastische Kostüme und pure Erotik.
Die 5 Frauen, Tamfana, Selena, Suzi, Arzo und Maybe(Eva), bieten absolute Professionalität beim Tanzen, womit jeder Auftritt zu einer Sensation wird, zu einem Fest der Sinne ...

 

I N T E R V I E W

 

 

Fragen von Rolf Mahler: RM Frage: 

     kreativwunder:  

 

  Wie seid ihr in dieser Form entstanden?

  SUSE   Ich bin seit einem Jahr bei Penthesilea. Vorher habe ich viele Jahre klassischen orientalischen Tanz und Tribal gemacht. Mit Penthesilea kann ich mein Bewegungs- und Tanzspektrum toll weiterentwickeln, ich bin sehr froh, dabei zu sein. Und mit den Mädels macht es auch einfach nur Spaß!!
  ARZO   Wir hatten 2007 die Wahl eine Gothic oder Tribal Fusion Gruppe zu gründen und haben uns damals mit Nina und Steffi für Gothic entschieden, da es ja schon "xxxTribal" Fusion Gruppen gibt. Die Entscheidung bereue ich auf keinen Fall! Ausschlaggebend war eine Ausftrittsanfrage gewesen.
  TAMFANA   wie wir entstanden sind *hmmm* das war in 2007. Nina (ist mittlerweile nicht mehr dabei) und ich waren im Tribal Kurs von Arzo und sie hatte die Idee oder das Ziel eine Gothic Tribal Gruppe zu Gründen. D. h. das Hobby mit Lebenseinstellung zu Verbinden. Arzo und ich sind von Anfang an dabei (die Dinosaurier) und nach und nach kamen Eva, Susi und Selena dazu.
  MAYBE(Eva)   Zur Entstehung von Penthesilea kann ich nicht so viel sagen, weil ich erst später dazu gekommen bin. Ich habe Tribal Dance in einem von Arzos Kursen gelernt und ca. ein Jahr nach der Entstehung von Penthesilea hat sie mich gefragt, ob ich mir nicht vorstellen könnte, bei ihnen mitzuwirken. Ich wusste sofort, dass das genau mein Ding ist und nach wenigen Probeterminen war ich fest im Team.


 

  Was macht ihr im Privatleben, wenn ihr nicht auf der Bühne steht?

  SUSE   In meiner Freizeit beschäftige ich mich viel mit Yoga und mit Kunst. Viele Tänzerinnen vereinen diese zwei Hobbys: Bauchtanz und Yoga, bei mir ist es eher Zufall, weil Yoga -rein vom körperlichen Aspekt betrachtet- hilft, den Körper schön geschmeidig zu machen und zu erhalten. Des weiteren wird die Beweglichkeit und die Konzentration erhöht, was im Tanzen natürlich auch nur hilfreich ist.
  ARZO   Auch Tanzen. Bei mir tut sich da nicht viel.
  TAMFANA  ich bin im öffentlich Dienst tätig und zwar im Umweltsektor. Nach der Arbeit versuch ich die wenige Freizeit gerecht unter all meinen Lieben aufzuteilen. Das ist manchmal sehr schwierig. Neben dem Tanzen (was ich für mich mache) muss Mann, Haus, Garten und Hund versorgt werden. Außerdem treff ich mich gerne mit meinen Freundinnen. Alles völlig unspektakulär und normal. Obwohl... vor dem Tanzen... hab ich auch schon auf "Segelflug" gemacht.
*g* für´s Adrenalin.
  SELENA   Beruflich bin ich Buchhalter bei einer großen deutschen Bank, völlig langweilig ;-) Neben dem Tanzen, was definitiv mein liebstes Hobby ist, betreibe ich noch Living History, LARP, nähe und lese sehr viel.
  MAYBE(Eva)   Ich habe vor vier Wochen mein Studium zur Kommunikationsdesignerin mit dem Diplom abgeschlossen. Und ab September werde ich als Trendforscherin für eine Agentur in Hamburg arbeiten. Neben meinem Studium habe ich mir als Fotomodel mein Geld verdient. Das werde ich in Zukunft aufgrund des Vollzeitjobs wohl leider nicht mehr machen können. Schließlich soll neben der Arbeit auch noch Zeit zum Tanzen bleiben.


 

  Würdet ihr in einer Fantasy Film Produktion mitspielen, sollte ein Angebot dieser Art kommen?

  SUSE   Klar jederzeit!!! Und natürlich sollte es ein gutes Catering geben :-))
  ARZO   Klaro. Hätte ich echt Spass dran. Hatte eh schon mal mit dem Gedanken gespielt selber nen Film im Endzeit Bereich oder Fantasy Sektor zu drehen. Hab da Connections zu einem Film Team die auch Interesse haben. Vielleicht ergibt sich ja mal was in Zukunft. Egal ob als Regisseur, Kamerafrau oder Schauspieler. Machen würd ich es auf jeden Fall ;-)
  TAMFANA   wer möchte nicht gerne mal im Tv oder Kino in einer Produktion mitspielen. Solangs seriös ist. Ich steh z.B. auf die Serien "Herkules" (wg. dem Kerl) und "Xenia" wg. ihres Kostüms. Aber die Hauptrolle muss es bei mir nicht sein
... gestern abend lief der Film "Pathfinder". Da hät ich gern mitgespielt. Das war so n Schinken genau nach meinem Gechmack.
  SELENA   Sofort (gewisse Seriösität vorausgesetzt), durchs LARP habe ich ja schon eine Affinität zum Fantasybereich und gerade die von Steffi angesprochenen Serien fand ich früher auch schon toll.
  MAYBE(Eva)   Klar! Ich habe noch keine Erfahrung in Sachen Filmdreh, bin aber immer offen für Neues. Und das wäre für mich eine spannende Herausforderung. Voraussetzung ist natürlich, dass es ein seriöses Angebot ist und mir die Rolle gefällt.


 

  Lasst ihr eure Kostüme anfertigen, geht ihr auf den Flohmarkt oder macht ihr sie selber?

  SUSE   Wichtig finde ich, dass jede Tänzerin ihr eigenes individuelles „Design“ trägt. Ich bin überhaupt kein Fan von uniformen Kostümen auf der Bühne, lediglich eine gemeinsame Linie sollte schon vorhanden sein. Nicht jeder Frau steht alles gleich gut und es ist auch etwas langweilig für den Zuschauer.
  ARZO   Selber basteln. Bloss nicht das Anziehen was andere Tänzerinnen haben. Dann würde unsere Individualität verloren gehen.
  TAMFANA   Also die Erstausstattung von Arzo und mir... auf den ersten Fotos sieht man sieh noch... die haben wir anfertigen lassen. Aber aussem privaten Kreis heraus. Aber so ein Kostüm wandelt sich ja mit der Zeit. Es kommt was weg und dafür was anderes hinzu. Es wird ein zweiter BH gebastelt usw.
Aber es stimmt... es ist alles selber gebastelt... genäht... genieter... punziert... und, und. Das gehört dazu. Das Fertiggekaufte, dass sieht man. Bei uns gibt es nur Unikate - aber alle Kostüme von uns haben doch irgendwie den gleichen Stil.
  SELENA   definitiv selber machen! Korrigiert mich, aber ich glaub alle Kostüme wurden von uns selber zusammengestellt und genäht bzw genietet.
  MAYBE(Eva)   Bei uns macht jede Tänzerin ihr Kostüm selbst. Wir haben Richtlinien festgelegt, an die wir uns halten, damit wir ein einheitliches Bild auf der Bühne haben. Trotzdem haben wir die Freiheit unseren eigenen Stil und Charakter ins Kostüm einfließen zu lassen. Jedes Kostüm ist daher so individuell wie seine Trägerin. Das macht das Bild noch interessanter und wir kommen trotzdem als geschlossene Gruppe rüber.
Die Materialien suchen wir uns überall her, z. B. vom Flohmarkt. Vieles ist selbst genäht. Der Schmuck kommt zum Teil aus Indien, Afghanistan und Afrika. Die Wildschweinhauer an meinem BH habe ich von einem Jäger bekommen. Teile meines Kopfschmucks stammen von alten Türklinken...
Wir sind da sehr kreativ und geben uns gegenseitig Tipps und Unterstützung.


 

 Was für einen Bezug habt ihr zu Amazonen; würdet ihr auch so leben wollen?

  ARZO  Hmmm... So mit Brust abschneiden und Männern in Käfigen halten und nur zum Eisprung 1x Monat die Mädels begatten lassen?!?! Interessante Vorstellung... -... also das mit den Männern ....
Auf die Geschichte mit der Brust kann ich verzichten; ich glaub ich bekomme Gleichgewichtsstörungegen, wenn mir ne Brust fehlt. Ich glaube, dass Gezicke im Frauendorf würde nach ner Zeit so groß werden, dass ich die Männer befreien würde und mit denen auswandern würde. Von Frauen, hab ich echt manchmal genug....
  SELENA   Ich persönlich finde das Selbstbewußtsein und die Unabhängigkeit der Amazonen so faszinierend, gerade im Vergleich zu dem früheren Frauenbild in unserer Gesellschaft. Selbstbestimmung, unabhängig von der Männerwelt, ich denke, das macht die Amazonen aus.
In der heutigen Zeit darf man das ganze nicht so militant sehen. Die Idee, die hinter den Amazonen steht finde ich soweit gut, aber alles im gemäßigten Rahmen, Männer haben auch ihre Daseinsberechtigung ;-)
  TAMFANA   Bei dem Thema „Amazonen“ seh ich es so, dass die Emanzipation schon was gutes an sich hat und das es was hat über dem Wesen „Mann“ zu stehen. Aber nur ein Planet voller emanzipierter Frauen *ohweh* (reines Hormongezicke).
Es ist praktisch, wenn mann ab und zu zur Tarnung gegenüber dem Mann das zarte Weible spielen darf.


 

  Was spielt Erotik für euch als „Penthesilea“, eine Rolle?

  ARZO   Eine GROßE! Für mich zumindest.
Ich habe 7 Jahre mit Turban in Vollverhüllung getanzt. So lange ich noch einen geilen Körper habe muss ich mich jetzt austoben. Und was nachzuholen hab ich in der Hinsicht auch.
  MAYBE(Eva)   Erotik ist ein großer Bestandteil unserer Show. Wir haben gelernt, damit zu spielen und sie wohl dosiert dem Publikum entgegen zu werfen. Einige unserer Bewegungen sind dem Strip entlehnt. Allerdings müssen wir uns nicht auf der Bühne ausziehen, um Erotik zu versprühen.
Bei aller Erotik wirken wir nicht billig oder leicht zu haben, sondern eher unnahbar. Das merkt man auch daran, wie unsere Fans und unser Publikum mit uns umgehen, nämlich sehr respektvoll und aufmerksam.
  TAMFANA   zum Thema „Erotik und Penthesilea“: Sie gehört dazu. Alleine schon durch wenig verhüllenden Kostüme kommt sie schon auf. Dann die verschiedenen Tanzbewegungen (auch aus dem GoGo). Bei uns wirkt sie aber nicht billig. Es ist schließlich kein schlechter Table oder Pool Dance, sonder geiler Gothic Fusion Tribal Style Dance. Also Erotik auch durch Körperpräsentation *äh* Körperspannung. BRUST raus BAUCH rein ;-)
Wenn ich auf billige Erotik stehe würde (was ich gott sei dank nicht tue), dann würde ich in irgendeiner Hinterhofkaschemme damit mein Geld verdienen und nicht im öffentlich Dienst arbeiten.


 

  Arzo, deine Tätowierung ist außergewöhnlich und wunderschön, ist sie echt? Wenn ja, wie lange hat das Meisterwerk gedauert; wenn nein, wärst du dazu bereit?

  ARZO   IST ECHT-AUF JEDEN FALL!!!
Wenn ich mir den ganzen Kram für jeden Auftritt und jedes Shooting neu aufmalen lassen würde, wär ich ja schon total verblödet.
Alle Tattoos sind echt und gedauert hat es über 40 Stunden Stechzeit. Ich glaube meine Tätowiererin hat auch so langsam keine Lust mehr auf mich...
War eine ziemliche Herausforderung. Mittlerweile wurde das Tatto auf dem Arm erweitert, aber da gibts noch keine Fotos. Das letzte Foto von den Tattoos hänge ich mal unten an.


 

  In eurer Galerie fand ich die Bezeichnung „Gruftschlampen Backstage“, eine geniale Wortschöpfung! Einfach nur provokativ gemeint, oder steckt mehr dahinter?

  ARZO   Ähem... Das gehört zu unserem „Tanz-Fachjargon", genau wie „Pornofetzen“ oder „UZUZ-Mucke“.

 

  Seid ihr alle „gleichberechtigt“ in der Gruppe, oder gibt es eine „Chefin“?

  ARZO   Hat da schon wer was drauf gesagt?!?
Also jetzt noch mal für alle:
ICH CHEF! Klar soweit? Gut, dass wir drüber geredet haben.
  TAMFANA   Zitat von Arzo: "Seid ihr alle „ Also jetzt noch mal für alle: ICH CHEF! Klar soweit? Gut, dass wir drüber geredet haben.“
*g* Ab und zu darf sie auch mal was sagen!!!!


 

  Was plant ihr für die Zukunft, wie könnte eine „Veränderung“ bei euch aussehen?

  ARZO   Ich glaube der Tanzstil wird noch härter werden und mehr Erotik beinhalten. Die Tribal Wurzeln verschwinden vielleicht mal. Wer weiss.
Ausserdem ist im Gespräch 1-2 Mädels neu in die Gruppe zu nehmen (haben das mittlerweile eigentlich alle mitbekommen? Jetzt bestimmt schon), da Eva grade in Hamburg ist und Selena vielleicht mal Mama wird...
  TAMFANA   Zitat Arzo " Was plant ihr für die Zukunft, wie könnte eine „Veränderung“ bei euch aussehen? Ich glaube der Tanzstil wird noch härter werden und mehr Erotik beinhalten. Die Tribal Wurzeln verschwinden vielleicht mal. Wer weiss. Ausserdem ist im Gespräch 1-2 Mädels neu in die Gruppe zu nehmen (haben das mittlerweile eigentlich alle mitbekommen? Jetzt bestimmt schon), da Eva grade in Hamburg ist und Selena vielleicht mal Mama wird..."
oder ich noch öfters nach Frankfurt muss zum arbeiten *hmpf*


 

  Welche Frage in einem Interview vermisst ihr, und wie wäre die Antwort?

  ARZO   Wo man uns demnächst mal sehen kann, oder? Damit der geneigte und interessierte Leser uns bewundern kann. Also auf der Gothika 2010 und dem WGT (Gothla.de) 2010. Alle weiteren Termine auf
penthesilea-gothic.de



Vielen Dank für das Interview an Penthesilea:
TAMFANA SUSE ARZO SELENA MAYBE(Eva)

 

Immer ein Besuch wert:

Die Gruppe wurde leider aufgelöst.


eMail:
Schreibe Ihnen Deine Meinung!


© COPYRIGHT 06.11.09 by kreativwunder
& Penthesilea

 

Bewertung:

55.0
108 Bewertung/en
1 2 3 4 5