Bitte beachten Sie, dass durch die Nutzung dieser Webseite Cookies eingesetzt werden. Cookies dienen dazu, unser Angebot Nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.
Wir bitten Sie um Erlaubnis, dies weiterhin zu tun. Für weitere Informationen können Sie unsere Datenschutzerklärung Seite besuchen!
kreativ W U N D E R - Uwe Boll
Jubiläum-kreativwunder
M e n u
P

 

Creative VIP: Dr. Uwe Boll

 

VORSTELLUNG:

Dr. Uwe Boll ist ein kreativer, vielseitiger Mensch, der hauptsächlich als Regisseur, Produzent und Drehbuchautor arbeitet, aber auch nebenbei u. a. Besitzer eines Restaurants in Kanada namens BAUHAUS ist. Im September 2010 gewann Dr. Uwe Boll mit Darfur auf dem New York International Independent Film & Video Festival den Preis für den besten internationalen Film.

Seit 2012 gibt er seine Erfahrung regelmäßig auch in Seminaren weiter, wie u. a. bei der Münchner Filmwerkstatt. Kurzum ist von dem Künstler Dr. Uwe Boll noch viel zu erwarten und man darf sich auf weitere Arbeiten von ihm freuen...

 

I N T E R V I E W

 

 

Fragen von Rolf Mahler: RM Frage: 

     kreativwunder:  

 

Was hat Sie als Kind oder Jugendlicher am meisten geprägt, wenn es um TV oder Kino ging?

  Filme im Kino. Ich habe viele Klassiker im Kino gesehen — von QUO VADIS bis SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD… Ich war fasziniert von den Geschichten und Abenteuern, die ich sah und wollte dann Regisseur werden seit ich 10 Jahre als bin.

 

Was halten Sie von Kritikern, die meistens alles besser wissen, aber selbst nie etwas auf die Beine gestellt haben, worüber sie so gerne schreiben und bei anderen negativ kritisieren?

  Ich habe nix gegen Kritiker oder negative Kritiken, solange sie solide und gut recherchiert sind. In meinem Fall haben leider die meisten Kritker alle GUTEN Filme, die ich gemacht habe wie SIEGBURG, DARFUR, AUSCHWITZ, POSTAL, TUNNELRATS, RAMPAGE 1 bis 3, ASSAULT ON WALLSTREET sind super Filme, die übersehen werden. House of the Dead und ALONE IN THE DARK wurden negativ bewertet und dann alles was folgte abgeurteilt.

 

Wer ist für Sie im Film-Business das größte Vorbild und weshalb?

  Schwierige Frage! …es gibt sehr gute Regisseure, die ich bewundere wie Martin Scorsese …super Produzenten und sehr gute Schauspieler —— dennoch ist der Weg, den ich beschritt… einzigartig. Es gibt keinen anderen Uwe Boll… ich habe über 35 Filme gemacht und finanziert und den Verkauf dieser Filme kontrolliert —— im Volumnen von über 600 Mio. Dollar.

 

Obwohl Deutschland einst selbst bekannt war für phantastische Filme wie Metropolis oder Nosferatu, gilt hier der SF, Fantasy- und Horror-Film in den meisten Fällen nach wie vor als B-Genre, als Minderwertig! Zwar hat sich eine deutsche Horror-Szene etabliert, aber ohne große Spuren in den gängigen Medien zu hinterlassen – wie ist Ihre Meinung dazu?

  Da die Finanzierung in Deutschland fast ausschliesslich über Förderung und TV läuft und alles FSK 12 sein muss, kann es in Deutschland keine guten oder wirklich harten Filme geben.

 

Mir gefällt Ihre Speisekarte auf http://bauhaus-restaurant.com, wie kamen Sie dazu, Besitzer eines Restaurants zu werden – und was essen und trinken Sie am liebsten?

  Ich liebe gutes Essen und Rotwein und ich habe in Deutschland gutes deutsches Essen vermisst. Deshalb habe ich mit Sternekoch Stefan Hartmann einen Star am Herd und die Kanadier lieben Roulade, Sauerbraten und Wiener Schnitzel.

 

Welcher bekannte Film-Star ist für Sie bei Ihrer Filmarbeit als sympathischer Mensch besonders aufgefallen?

  Michael Pare, Dominic Purcell, Jason Statham, Ron Perlman...

 

Darf man von Ihnen, neben Ihren Filmen noch etwas Neues erwarten, wie z. B. ein Restaurant zu führen?

  Ich besitze das Restaurant aber manage es nicht —— dennoch habe ich massiven Einfluss was auf der Karte und im Weinkeller ist.

 

Der Traum vieler Menschen ist es, eines Tages in einem „Computerspiel“ einfach seine eigene Welt zu erzeugen, in der u. a. auch Sex möglich ist! Wann wird es soweit sein, so etwas halbwegs „realisitisch“ zu erleben?

  Keine Ahnung …aber Oculus Rift geht doch in die Richtung!

 

Wie stehen Sie zu dem Thema FLÜCHTLINGE und einer Begrenzung, hier in Deutschland gibt es kaum Kritik, weil man dann schnell von vielen „Gutmenschen“ als Nazi oder rechtsorientiert abgestempelt wird – interessant wäre Ihre Meinung in diesem Zusammenhang auch zu den Vorfällen in Köln an Silvester?

  Wir können nicht unendlich Flüchtlinge aufnehmen und andere EU Länder ignorieren es und müssen noch nichtmal Strafen zahlen...wie POLEN und Ungarn. Ein einziger Witz. Merkel macht es falsch. Das hat nix mit LINKS und RECHTS zutun , sondern mit logischen Denken.

 

Welche Kollegen aus der nationalen und internationalen Film-Szene finden Sie gut und warum?

   Daniel Day Lewis ...er verkauft sich nicht.

 

Durch das Internet ist es einfach, kostenlos an Filme in bester Qualität zu kommen – wie wollen kreative Macher von Filmen auf Dauer überleben?

   Gar nicht ...es ist leider das Ende des unabhängigen Films gekommen —— Durch den Niedergang der DVD ist auch die hauptsächliche Einnahme verschwunden und VOD wie NETFLIX zahlen nicht genug...

Vielen Dank für das Interview.

 

 

Galerie

Fotos Set "Rampage"
 
Immer ein Besuch wert:

Dr. Uwe Boll




© COPYRIGHT 10. Januar 2016 by kreativwunder
& Dr. Uwe Boll

 

Bewertung:

58.0
128 Bewertung/en
1 2 3 4 5